1980er

1980

1980

Bauwesen   Umbau 50m Anlage auf 6 Laufscheiben   2. Juli, Gesuch an den Waffenplatz
         
Personelles   Lüscher Heinrich   Schützenmeisterkurs


1981

1981

Bauwesen   Laufscheibenanlage   es finden div. Gespräche mit dem Waffenplatz statt

1982

1982

Bauwesen
Laufscheibenanlage
  14. April   Ok. von Waffenplatz für den Baubeginn
    10. Juni   Beginn Demontage der alten Läger
    12. August   Laufscheiben 1-6 werden montiert
    30. Oktober   Offizielle Eröffnung durch die Presse und Behörde
    1. November   Abnahme durch den Eidg. Schiessoffizier Kreis 13, Herr D. Noser
    9. November   Freigabe der Schiessanlage durch die Militärverwaltung des Kanton Aargaus
    es wurden ca. 750 Stunden Frondienst geleistet.
Total Kosten waren ca. 25'000.- Fr.
    während der ganzen Bauzeit erscheint ein Info-Blatt mit dem Namen "Laufschiibli", erstellt von Peter Strauss.
Rolf Lattmann hat den ganzen Bau geplant, geleitet und am meisten Stunden investiert.
    hier noch ein paar Fotos.
         
LUPI   Januar   erstmaliges Wintertraining mit Luftpistolen auf einer provisorischen 10m-Anlage mit 5 handbetriebenen Laufscheiben.
    April   1. Osterschiessen am Ostermontag für die Riniker Bevölkerung
    November   Ausbau 10m-Anlage mit einer 6. Laufscheibe
         
Personelles   Rolf Lattmann   Schützenmeisterkurs

1983

1983

Anlässe   Teilnahme am Aarg. Kantonalen   Laufenburg
    - Kategorie   4
    - Teilnehmer   17
    - Resultat   88.460
   

6. Rang von 13 Sektionen

   
    - Auszeichnungen   Lorbeerkranz
Tischglocke
         
Bauwesen
Laufscheiben
  9./16./17. April   Standeröffnungs-Schiessen
    Oktober   Nachtrag Benützungsreglement Krähtal
         
LUPI   Oktober   Ausbau auf 6 Laufscheiben

1984

1984

Bauwesen
25m Anlage
  Ende Jahr   Planungsstart für eine 25m Anlage
Ziel Fertigstellung auf das Aarg.Kantonale Schützenfest 1988
         


1985

1985

Anlässe   Teilnahme am Eidg. Schützenfest   Chur
    - Kategorie   4
    - Teilnehmer   21
    - Resultat   88.635
   

75. Rang von 175 Sektionen

   
    - Auszeichnungen   Silber-Lorbeer
Bronce-Relief von Alt Chur
         
Bauwesen
Laufscheiben
  16. Juli   Offerte durch die Firma Leu+Helfenstein für die Laufscheiben 7+8
    Dezember   es sind alle Schuldscheine im Zusammenhang mit den Laufscheiben 1-6 zurückbezahlt.
- Auszug Protokoll
         
Bauwesen
25m Anlage
      Projekt ausarbeiten
         
Personelles   Siegfried Pfister   Schützenmeisterkurs
    Edwin Ludwig   Schützenmeisterkurs
         
    Sektion hat nun   54 aktive Schützen
0 Passivmitglieder

1986

1986

Bauwesen
Laufscheiben
  27. Februar   Ok. durch den Waffenplatz für den Einbau der Laufscheiben 7+8.
    14. April   Erstellen Kostenübersicht
    Mai / Juni   schriftliche Abstimmung der Mitglieder
    25. Juli   Start der Arbeiten
    9. September   Abnahme durch den Eidg. Schiessoffizier Kreis 13, D. Noser
    November   Freigabe durch die Militärverwaltung des Kanton Aargau
    es wurden ca. 120 Stunden Frondienst geleistet.
    Kosten : Fr. 4'921.55
         
Bauwesen 25m-Anlage   28. Januar   erste Gespräche mit dem Waffenplatz 
    27. Februar   Bescheid des Waffenplatzes ist leider negativ.
    19. September   erneute Anfrage an Hr. Hofer, EMD Bern, Abt. Waffen- und Schiessplätze
         
News   die Kleinkaliberwaffen machen von sich reden   Link

1987

1987

Bauwesen
25m-Anlage
  22. Mai   Gesuch an EMD für 25m-Anlage
    28. August   ausserordentliche GV für Abstimmung 25m-Anlage
(Auszug Protokoll)
    17. September   Ok. von Bern für Baubeginn
        Anlage soll auf das Aarg.Kantonale fertig sein!
    22. September   Zusicherung vom Waffenplatz für Unterstützung
    16. Nov. -
4. Dez.
  ein Geniematerialkurs erledigt diverse Arbeiten
(hier ein paar Fotos)
      2 Uof und 11 Mann mit Total 1206 Mannstunden
      versch. Fahrzeuge, Total 1'600 Km, Total 500 Lt. Betriebsstoffverbrauch
      Total 91.5 Std. mit Trax, Bagger, Kompressor, BKS und Total 900 Lt. Betriebsstoffverbrauch
         
Personelles   Daniel Böck   1. Jungschütz


1988

1988

Bauwesen
25m-Anlage
  11. Mai   Montage der Anlage durch die Herstellerfirma, Leu & Helfenstein St. Erhard
    24. Mai   Abnahme durch den Eidg. Schiessoffizier Kreis 13, D. Noser
    27. Mai   Freigabe durch die Militärverwaltung des Kanton Aargaus
    4. Juni   internes Eröffnungs-Schiessen
    18. Juni   Start des Kant. Schützenfestes in Brugg,
mit Hauptschiessplatz Krähtal Riniken
    25. Juli   Dank an die Genietruppen für den grossartigen Einsatz bei den Erdverschiebungen
    20. Oktober   prov. Budget-Kredit der Gemeinde Riniken,
würde unserer Kasse Freude machen
    19. Dezember   Freude herrscht, der Beitrag aus dem kantonalen Sport-Toto-Fond ist bewilligt
    es sind rund 990 Stunden Frondienst geleistet worden
    Kosten : Fr. 34'641.20
         
Standarte   1. Quartal   Entwurf einer Standarte für an das Kant. Schützenfest
    Juni   rechtzeitig auf das Kanonale ist unsere neue Standarte eingetroffen.
Dank den vielen Spenden belastet sie unsere Kasse überhaupt nicht.
        Kosten : Fr. 4'200.-
         
Anlässe   Teilnahme am Aarg. Kantonalen   Brugg und Umgebung
    - Kategorie   4
    - Teilnehmer   29
    - Resultat   91.101
   

3. Rang von 14 Sektionen

  Goldlorbeer
Wappenscheibe
         
LUPI   Herbst   dank dem Sponsoring von W. Bossert und S. Pfister gibt es eine bessere Beleuchtung.
         

1989

1989